Qimonda

Die Qimonda AG war ein Halbleiterhersteller mit Hauptsitz in München. Das Unternehmen gehörte mit 77,5 Prozent mehrheitlich zur Infineon Technologies AG.

Im Geschäftsjahr 2008 erzielte Qimonda einen Umsatz von 1,79 Milliarden Euro und beschäftigte zum 31. Dezember 2008 weltweit 11.079 Mitarbeiter, davon waren 1.707 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung beschäftigt.

Infolge des massiven Preisverfalls innerhalb der Branche ging Qimonda Anfang 2009 in die.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5